Fischerstraße 48b
14542 Werder/Havel

+49 (0)3327 7313336
info@alte-ueberfahrt.de

Öffnungszeiten
Mittwoch bis Freitag 18-22h
Samstag/Sonntag 12-15h, 18-22h

SpeisekarteReservieren

Spargel Alte Überfahrt Werder
Spargel Alte Überfahrt Werder Portrait

Über uns
Moderne Küche im Rhythmus der Natur

Seit 2016 sind wir mit unserem Gourmetrestaurant „Alte Überfahrt“ im verträumten Werder an der Havel zu Hause. Keine 30 Minuten von Potsdam und gerade mal 60 von Berlin entfernt sind wir seit Jahren eine feste kulinarische Größe. Sie finden uns in einem denkmalgeschützten Gebäude aus der Jahrhundertwende direkt an der Promenade und vis-à-vis des Fähranlegers Werder. Im Sommer erwartet Sie unsere Terrasse im Schatten alter Bäume direkt am Seeufer, an kühlen Tagen unser modern und einladend gestaltetes Restaurant mit Blick aufs Wasser. Wir servieren Ihnen eine klare, kreative wie präzise zubereitete Gemüseküche, der wir Fisch und Fleisch von den Besten aus der Region an die Seite stellen. Unsere Speisekarte befindet sich fortlaufend im Wandel. Sie unterliegt der Mikrosaison des unweit gelegenen Schlossgartens Petzow, aus dem wir exklusiv und täglich frisch unser Obst und Gemüse beziehen. Dieser Garten ist es, der uns kontinuierlich zu jenen Gerichten inspiriert, die unsere Gäste seit Jahren schätzen und der Gault Millau gerade wieder mit 16 Punkten bewertet hat. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Der Garten
Wo alles beginnt

Unser Obst und Gemüse erhalten wir exklusiv aus dem Schlosspark Petzow am Schwielowsee. 1838 nach Plänen des Landschaftsplaners Peter Joseph Lenné angelegt, wurde im Zuge langjähriger Rekonstruierungsarbeiten auch der Nutzpflanzenbereich des Parks wiederbelebt. Alljährlich erstellen wir für den Gemüsegarten unsere eigenen Pflanzpläne. Dabei lassen wir uns von der Vielfalt italienischer Märkte inspirieren und versuchen uns auch an wenig bekannten Sorten. Hinzu kommen die „wilden“ Überraschungen, die dieser Mikrokosmos in Form von Kräutern und Pilzen bereithält. Dieser einzigartige Ort ist unsere Schatztruhe. Er bestimmt den Rhythmus unserer Küche. Er gibt den Takt vor und sorgt für ständige Veränderung auf dem Speisezettel. Ihm verdanken wir die Vielfalt, die wir uns für unsere achtsam zubereiteten Speisen wünschen. Jeder Tag beginnt für uns hier, inmitten uralter Bäume, sagenumwobener Sträucher und zahlloser Rosenarten. Was wir hier am Morgen ernten, erwartet Sie am Abend harmonisch vereint auf Ihrem Teller.

Unsere Küche
Fisch und Fleisch
als Beilage

Der Star unserer Küche ist das Gemüse, das wir exklusiv und täglich frisch aus dem nahegelegenen Schlossgarten Petzow beziehen. Die feinen Aromen jeder Sorte behutsam herauszuarbeiten, ohne mit Kohlenhydraten zu protzen, ist der Fokus unserer Küche. Fleisch und Fisch stellen wir den Hauptakteuren als handwerklich präzise zubereitete Nebendarsteller zur Seite, ohne sie ihrer Bedeutung zu berauben. So entstehen unsere auf den Punkt gebrachten Speisen mit stilsicherer Handschrift unseres Chefkochs Thomas Hübner. Die Karte wechselt nahezu täglich und orientiert sich ganzjährig am Mikrokosmos des Gartens. Unsere Fische – im Sommer aus umliegenden Seen, im Winter aus der Ostsee – bereiten wir mit der Ike-Jime-Methode vor und erhalten so ihren klaren Geschmack. Auch das Fleisch beziehen wir aus unserem direkten Umfeld. Wir bedienen uns internationaler Techniken, ohne die regionalen Wurzeln zu verlieren und machen uns italienische Einflüsse zunutze. Immer jedoch geht es darum, den Eigengeschmack des Produkts herauszuarbeiten – stilsicher und handwerklich präzise.

Die Gastgeber

Patrick Schwatke

Patron und Gastgeber Patrick Schwatke absolvierte seine Ausbildung im Restaurant „Käfer“ im Berliner Reichstag. Im Anschluss verfeinerte er sein Handwerk unter anderem im „Westin Grand Berlin“, im Restaurant „San Nicci“ im Admiralspalast sowie den Restaurants „Ma“/ „Uma“ und „Umatoo“ im Hotel Adlon unter der Küchenleitung von Spitzenkoch Tim Raue. Nach 5 Jahren „Kochzimmer“ in Beelitz, wo er einen Michelin-Stern erkochte, wagte er 2016, gemeinsam mit Lebensgefährtin Bertine Spieß den Schritt in die Selbstständigkeit. Seither zeichnet er als Gastgeber für die abwechslungsreichen Weinbegleitungen verantwortlich, für die er sich auf Weingütern von Italien bis Deutschland und hinüber bis nach Frankreich bedient. Bisweilen auch mal biodynamisch oder spontanvergoren. Vorneweg kredenzt er Apfelcidre oder Obst-Cuvée, Rieslingsekt, Crémant und Champagner. Wer’s herber mag: Es gibt wunderbares Bier von Brlo aus Berlin.

Thomas Hübner

Chefkoch Thomas Hübner ist beinahe ein halber Italiener, so lange hat er in renommierten Restaurants in Italien gekocht. Seine Ausbildung absolvierte er bei Kolja Kleeberg im „Vau“. Von dort ging er ins „Margaux“ zu Michael Hoffmann, der hier als einer der Ersten auch vegetarische Menüs auf allerhöchstem Niveau etablierte. Nach dem „Facil“, wo er unter Michael Kempf kochte, zog es ihn nach Italien, wo er weiterhin in Sternehäuern kochte. Erst nach zwölf Jahren in renommierten Häusern wie dem „Cibreo“ der „Osteria di Passignano“ dem „Louis XV“ von Alain Ducasse oder der „Enoteca Pinchiorri“ in Florenz kehrte er zurück nach Deutschland. Dort agierte er zunächst im „Bayrischen Haus“ in Potsdam, bevor er 2016 die Küche der „Alten Überfahrt“ übernahm. Hier hat der 39-Jährige nun seinen ganz eigenen Stil gefunden, in dem sich sowohl sein hohes Maß an handwerklichem Können als auch seine Kreativität und ja auch seine Liebe zu Italien widerspiegeln.

Einblicke

Video ansehen

Online reservieren

Reservieren Sie schnell & einfach einen Tisch mit unserem Reservierungs-Tool.

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Freitag 18-22h
Küchenannahmeschluss 20:30h

Samstag/Sonntag 12-15h
Küchenannahmeschluss 14h

Samstag/Sonntag 18-22h
Küchenannahmeschluss 20:30h

Gutscheine
Genuss aus dem Garten verschenken

Sie suchen ein passendes Geschenk oder möchten jemanden mit einem gemeinsamen Essen überraschen? Hier können Sie Gutscheine für einen individuellen Wert oder Arrangements mit einer unterschiedlichen Anzahl an Gängen in der „Alten Überfahrt“ erwerben.

Kontakt

Fischerstraße 48b
14542 Werder Havel

+49 (0)3327 7313336
Anfahrt (Google Maps)
newsletter-welle

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir halten Sie gerne auf dem laufenden.